Rossignol Race Team OAL

Deutscher Schülercup 2018/19 nimmt Fahrt auf

Der Deutsche Schülercup (DSC) 2018/19 hat kurz vor Weihnachten Fahrt aufgenommen. Nach dem Auftakt mit dem Konditionswettbewerb im Sommer, standen jetzt noch vor Weihnachten die ersten Wettkämpfe auf Schnee auf dem Programm.

U14 sammelt Erfahrung auf nationaler Ebene

Die U14 startete in Kaltenbach/Zillertal mit einem Technikbewerb Mitte Dezember. Hier mussten verschiedene Technikübungen gefahren werden, wobei die Starter von mehreren Prüfern bewertet wurden.

Der Stützpunkt Ostallgäu-Außerfern war bei diesem ersten Wettbewerb mit 8 Athleten am Start. Erste Erfahrungen auf nationaler Ebene konnten Amelie Vogg (33.),Vreni Schön (40.), Elena Kral (45.) Lorina Rehle und Lorena Stiegler (beide Rang 51) sammeln. Michelle Jung war bereits in der letzten Saison auf dieser Ebene am Start. Für Sie war es jedoch der erste Technikbewerb im Rahmen des DSC, den sie auf Rang 38 beendete.

Fabian Endras knapp am Podest vorbei

Eine Woche nach der U14 standen für unsere U16 Athleten die ersten Skirennen im Rahmen des DSC auf dem Programm. Bei der mehrtätigen Veranstaltung in Fügen/Zillertal mussten die Starter für unseren Stützpunkt (Maria Borst, Fabian Endras und Florian Burig) ihre Fähigkeiten bei einem Technikbewerb, einem Riesenslalom und einem Slalom zeigen.

Bei dem Technikbewerb mussten ebenso wie bei den U14 ern verschiedene Technikübungen gefahren werden, die von Trainern bewertet wurden. Hier erreichte Maria Borst einen 49. Rang. Fabian Endras konnte hier mit einem 29. Platz ein Top 30 Ergebnis für sich verzeichnen. Sein Teamkollege Florian Burig erfuhr sich den 37. Rang.

Nach der Überprüfung der Technik ging es am Tag danach in die Stangen zu einem Riesenslalom. Bei einem anspruchsvollen Riesentorlauf konnten sich alle unsere Starter unter den Top 30 platzieren. Maria beendete den Riesenslalom auf Rang 23. Fabian gelang mit einem 18. Rang der Sprung unter die Top 20. Florian musste sich nach einem Fehler im 1. Druchgang letztendlich mit Rang 27 zufrieden geben.

Auch der Slalom am letzten Wettkampftag verlangte den Teilnehmern alles ab. Hier erreichte Maria Borst mit dem 27. Rang ein weiteres Ergebnis unter den Top 30. Florian Burig zeigte einen guten ersten Lauf. Im zweiten Durchgang fädelte er leider ein und schied somit aus. Fabian Endras zeigte seine gute Form. Mit zwei sicheren und guten Läufen erfuhr er sich einen hervorragenden 4. Rang. Es war mit dieser Platzierung der beste Starter des Jahrgangs 2004 in der Altersklasse U16.

Die weiteren Ostallgäuer Starter, Paulina Agsteiner und Selina Schlitzer, die beide im ASV U16 Kader trainieren zeigten ebenfalls solide Leistungen. Paulina erreichten die Plätze 23 im Technikbewerb und 28 im Riesenslalom. Im Slalom schied sie aus. Selina Schlitzer erreichte einen 34. Rang bei der Techniküberprüfung, einen 16. Platz im Riesenslalom und einen23 Platz im Slalom.

Die einzelnen Ergebnisse können wie gewohnt in der Rubrik „Ergebnisse“ und den jeweiligen Rennserien eingesehen werden.

DSC U16 Fügen SL 23.12.18

Leave a Reply

*

captcha *