Zum Hauptinhalt springen

Gesamtsieger DMSC der Saison 2021/2022 stehen fest

SC Füssen richtet letztes Rennen am Reithlift aus

Die Siegerinnen der U10 weiblich

Die Siegerinnen der U12 weiblich

Die Siegerinnen der U14 weiblich

Die Siegerinnen der U16 weiblich

Die Siegerinnen der U18 weiblich

Die Sieger der U10 männlich

Die Sieger der U12 männlich

Die Sieger der U14 männlich

Die Sieger der U16 männlich

Die Sieger der U18 männlich

Wer hätte das gedacht? Trotz anhaltender Pandemie und den fast schon "normalen" Einschränkungen im Alltag, konnten  alle fünf Rennen des DECKEL Maho Ski Cups planmäßig durchgeführt werden. Weder Corona, noch der Winter machten den Ausrichtern in dieser Saison einen Strich durch die Rechnung.

So stand am ersten März-Wochenende das fünfte und letzte Rennen auf dem Programm, das der SC Füssen am Reithlift austrug. 150 Nachwuchsfahrerinnen und -fahrer waren für den Riesenslalom gemeldet, wobei die Klassen U10 und U12 mit insgesamt 92 Läuferinnen und Läufern fast zwei Drittel des Teilnehmerfelds stellten.

Bei sehr kalten Temperaturen - erst am späteren Vormittag kam die Sonne über den Berg und sorgte für etwas Wärme - war die Piste speziell im oberen Teil recht eisig und herausfordernd. Fast alle Starterinnen und Starter meisterten dies aber mit Bravour.

Tagesbestzeit für Lorina Rehle und Quirin Bertle

Die beiden Athelten des SC Pfronten fuhren bei diesem Abschlussrennen die Tagesbestzeiten und belegten somit natürlich Platz 1 in ihrer Alterklasse. Lorina benötigte für die Strecke 33,38 Sekunden. Quirin zeigte einen sehr guten Lauf ohne Fehler und fuhr nach 31,94 Sekunden durchs Ziel. Trotz dieser beiden Tagessiege in der U16 weiblich und männlich sowie weiteren Stockerl-Plätzen und Top-Platzierungen konnte der SC Pfronten dem SK Nesselwang den Erfolg  in der Gesamtwertung nicht meht streitig machen. Die Läuferinnen und Läufer rund um Trainerin Moni Mühlegg verteidigten letzten Endes souverän den Gesamtsieg der Saison 2019/2020.

Aufgeschoben ist nicht aufgehoben....

Sobald es die Umstände zulassen, ist geplant, zur Gesamtsiegerehrung einzuladen und alle SiegerInnen und Platzierte zu feiern. Über den Termin werden wir über die Vereine und unsere Website informieren.

Die Siegerinnen und Sieger des 5. DMSC im Überblick

U10 w

  1. Veronika Klein , SC Halblech
  2. Ramona Schnöll , SC Halblech
  3. Mathilda Köhler, SC Füssen

U12  w

  1. Miriam Göhl, SSV Wertach
  2. Franziska Göhl, SSV Wertach 
  3. Lucie Uhl, SK Nesselwang

U14  w

  1. Vreni HIndelang, SK Nesselwang
  2. Klara Höldrich, SC Halblech 
  3. Lina Bertle, SC Pfronten

U16  w

  1. Lorina Rehle, SC Pfronten
  2. Vreni Schön, SC Halblech 
  3. Maresa Trenkle, SC Pfronten

U18 w

  1. Elena Kral, SK Nesselwang
  2. Liv-Ehlen Rühle, SK Nesselwang
  3. Selina Zwick, SC Marktoberdorf

U10 m

  1. Matheo Engels, SK Nesselwang 
  2. Lasse Gittermann, SK Nesselwang 
  3. Elias Wörz, SSV Wertach 

U12 m

  1. Hannes Wanger, SC Pfronten
  2. Simon Blender, TSV Seeg-Hopferau-Eisenberg
  3. Hannes Martin , SK Nesselwang 

U14 m

  1. Firmin Blender, SK Nesselwang
  2. Moses Fischer, RG Burig Mindelheim 
  3. Vincent Göhl, SSV Wertach

U16 m

  1. Quirin Bertle, SC Pfronten
  2. Paul Braun, SC Pfronten
  3. Laurin Beusse, TSV Seeg-Hopferau-Eisenberg

U18 m

  1. Simon Heyartz, SC Halblech
  2. Georg Rozental, SC Pfronten
  3. Kilian Raiser, SC Pfronten