Rossignol Race Team OAL

U12 Kids Cross I und II in Mittenwald

U12 Kids Cross I und II in Mittenwald:

Am vergangenen Wochenende wurden die ersten beiden Kids Cross für unsere U12 Mannschaft ausgetragen. Mit 10 Läufern war das Rossignol Race Team am Start, 4 Mädels und 6 Jungs.

Samstag, 17.01.2015:

Bei starkem aber sehr feuchten Schneefall musste zunächst die Piste präpariert werden. Auch durch die Unterstützung der mitgereisten Allgäuer Papas konnte dies sichergestellt werden. Ohne Probelauf ging es mit dem Rennen los. Paulina Agsteiner überzeugte mit zwei wirklich hervorragenden Läufen in der U11 Klasse und belegte den sehr guten 2. Platz. Selina Schlitzer hatte mit den schwierigen Bedingungen zu kämpfen und erkämpfte sich den guten 5. Platz, dicht gefolgt von Maria Borst auf Platz 6. Lena Riess musste sich mit den Mädels Jahrgang 2003 messen und hatte sehr starke Konkurrenz aus Garmsich. Mit zwei engagierten Läufen belegt sie den sehr guten 5. Platz.

Auch für die 2004er Jungs waren es die ersten Kids Cross Erfahrungen! Bester war am Samstag Sebi Witchas mit Platz 8, Max Keller hatte noch Respekt und konnte den 12. Platz erreichen. Fabi Endras schied leider am 4. Tor mit einem “Einfädler” aus. Die “großen Jungs” gaben mächtig Gas. Yannick Beusse raste mit Vollgas ins Ziel, beste Laufzeit in Durchgang 2 und somit den Topplatz 2. David Hauser erreichte den guten 6. Platz und Luca Eberle erreichte bei starker Konkurrenz den guten 8. Platz.

Sonntag, 18.01.2015

Tag 2, der Wettergott meinte es gut und es konnte ein toller Wettkampf durchgeführt werden. Nach ein bisschen Enttäuschung am ersten Tag war Maria Borst motiviert und wollte attackieren. Dies gelang hervorragend und sie belegt Platz 2 in der Endabrechnung. Paulina Agsteiner wiederholte ihre Leistung vom Vortag und schrammte mit einer halben Sekunde am zweiten Podest des Wochenendes vorbei. Selina Schlitzer zeigte zwei beherzte Fahrten war aber auf der Strecke körperlich ein wenig unterlegen und belegte wie am Vortag Platz 5. Somit sah das Siegerfoto natürlich Klasse aus, unter den besten fünf waren drei Läufer des Stützpunkt Ostallgäu! Gratulation Mädels.

Lena Riess stellte sich auch am Sonntag der starken Konkurrenz, meisterte Sprung und Hügel mutig. Sie fuhr wieder zwei tadellose Läufe ins Ziel, am Ende Platz 7.

Die Jungs 2004 waren natürlich nicht zufrieden nach dem ersten Tag und vereinbarten Besserung beim “Spezi” am Vorabend. Dies gelang! Sebi Witschas knallte zwei ordentliche Läufe in den Schnee und wurde 5.; Fabi Endras kämpfte und fuhr beherzt ins Ziel, durch seine sehr gute Fahrt im zweiten Durchgang konnte er sich noch deutlich steigern – am Schluss Platz 7. Max Keller war nach dem ersten Durchgang 5. und fuhr mit viel Zug Richtung Ziel, leider wurde das “Dach” zum Verhängnis und er stürzte.

Die Jungs des Jahrgangs 2003 wollten auch mitmischen, bester war David Hauser mit einem sehr guten 4. Platz. Leider verschlief er ein wenig den ersten Durchgang, im 2. DG hatte er die drittbeste Laufzeit. Luca Eberle wiederholte seinen 8. Platz vom Vortag. Auch Luca war bei den Bedingungen körperlich ein wenig im Nachteil, glich dies aber mit viel Engagement und Leidenschaft aus. Yannick Beuse schied leider im zweiten Durchgang aus.

Anbei noch eine kleine Bildergalerie des Wochenendes.

 

2081MXBX_ergebnisliste

2082MXBX_ergebnisliste

Leave a Reply

*

captcha *